Dalai Lama

© Luca Galuzzi - www.galuzzi.it

Dalai Lama

Biographie

Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama, wurde 1935 in Osttibet geboren und mit fünf Jahren als geistliches und weltliches Oberhaupt der Tibeter eingesetzt. Bei der Annexion Tibets durch China ging er 1959 ins Exil. 1989 wurde ihm der Friedensnobelpreis verliehen. Nach einer Umfrage von GEO-Wissen gilt er als der Weiseste der Weisen. ›Dalai Lama‹ bedeutet im Tibetischen denn auch: Lehrer, dessen Weisheit so groß ist wie der Ozean.

Quelle: Diogenes

Aktuelles Buch

Autobiographie

Aus dem Französischen von Inge Stadler

320 Seiten (gebunden)
Diogenes Verlag AG

Erscheinungsdatum: 21.07.2009

ISBN: 9783257067361