Ulrich Ritzel

Biographie

Ulrich Ritzel, Jahrgang 1940, geboren in Pforzheim, verbrachte Kindheit und Jugend auf der Schwäbischen Alb. Er studierte Jura in Tübingen, Berlin und Heidelberg. Danach schrieb er für verschiedene Zeitungen und wurde 1981 mit dem begehrten “Wächter-Preis” ausgezeichnet. Nach 35 Jahren Journalismus, in deren Verlauf er auch viele Gerichtsreportagen verfasste, hatte er genug. In wenigen Wochen entstand sein Erstling “Der Schatten des Schwans”, der bei seinem Erscheinen zum Überraschungserfolg wurde und seinen Autor zu einem gefeierten Hoffnungsträger des deutschsprachigen Kriminalromans machte. 2001 bekam er für “Schwemmholz” den “Deutschen Krimipreis” verliehen. “Der Hund des Propheten” wurde mit dem Burgdorfer Krimipreis ausgezeichnet. Seine Kommissar-Berndorf-Krimis gehören zum Besten, was das Genre zu bieten hat. Ulrich Ritzel lebt heute abwechselnd am Bodensee und im Schwarzwald.

Quelle: Random House

Aktuelles Buch

Kriminalroman

464 Seiten (gebunden)
btb

Erscheinungsdatum: 01.09.2009

ISBN: 9783442751815