Alex Capus

© André Albrecht

Alex Capus

Biographie

Alex Capus, geboren 1961 in Frankreich, studierte Geschichte, Philosophie und Ethnologie in Basel und arbeitete während und nach seinem Studium als Journalist und Redakteur bei verschiedenen Tageszeitungen und bei der Schweizer Depeschenagentur. 1994 veröffentlichte Alex Capus seinen ersten Erzählband (“Diese verfluchte Schwerkraft”), dem seitdem neun weitere Bücher mit Kurzgeschichten, historischen Reportagen und Romanen folgten. Capus verbindet sorgfältig recherchierte Fakten mit fiktiven Erzählebenen, in denen er die persönlichen Schicksale seiner Protagonisten einfühlsam beschreibt. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt; für seine schriftstellerische Arbeit erhielt er zahlreiche Preise. Daneben hat Capus auch als kongenialer Übersetzer von Romanen des US-amerikanischen Autors John Fante gewirkt. Alex Capus lebt als freier Schriftsteller mit seiner Familie in Olten/Schweiz.
Quelle: Random House

Bibliographie

Léon und Louise

Léon und Louise

2011

Bewertung:

  • 5.0000/5 Sterne.
Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer

Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer

2013

Bewertung:

  • 5.0000/5 Sterne.

Aktuelles Buch

Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer

Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer

von Alex Capus

Bewertung von 2 Rezensenten:

  • 5.0000/5 Sterne.

Roman

288 Seiten (gebunden)
Carl Hanser Verlag

Erscheinungsdatum: 29.07.2013

ISBN: 9783446243279