Harald  Schneider

© Gmeiner-Verlag

Harald Schneider

Biographie

Harald Schneider, Jahrgang 1962, lebt in Schifferstadt in der Metropolregion Rhein-Neckar. Der Betriebswirt arbeitet in einem Medienkonzern im Bereich Strategieplanung. Bislang hat er sich vor allem als Autor von Rätselkrimis für Kinder einen Namen gemacht. „Erfindergeist“ ist, nach „Ernteopfer“ und „Schwarzkittel“, der dritte Kriminalroman um seinen beliebten Schifferstädter Kommissar Reiner Palzki. Lesern der regionalen Tageszeitungen ist Palzki bereits seit 2003 aus zahlreichen Kurzgeschichten gut bekannt.

Quelle: Gmeiner-Verlag

Bibliographie

Ernteopfer

Ernteopfer

2008

Bewertung:

  • 5.0000/5 Sterne.
Schwarzkittel

Schwarzkittel

2009

Bewertung:

  • 5.0000/5 Sterne.
Erfindergeist

Erfindergeist

2009

Bewertung:

  • 5.0000/5 Sterne.
Wassergeld

Wassergeld

2010

Bewertung:

  • 5.0000/5 Sterne.
Räuberbier

Räuberbier

2011

Bewertung:

  • 5.0000/5 Sterne.
Pilgerspuren

Pilgerspuren

2012

Bewertung:

  • 5.0000/5 Sterne.
Palzki ermittelt

Palzki ermittelt

2012

Bewertung:

  • 5.0000/5 Sterne.
Künstlerpech

Künstlerpech

2013

Bewertung:

  • 5.0000/5 Sterne.
Ahnenfluch

Ahnenfluch

2013

Bewertung:

  • 5.0000/5 Sterne.

Aktuelles Buch

Ahnenfluch

Ahnenfluch

von Harald Schneider

Bewertung von 1 Rezensenten:

  • 5.0000/5 Sterne.

Krimi

344 Seiten (broschiert)
Gmeiner

Erscheinungsdatum: 01.07.2013

ISBN: 9783839214374