Frank Goosen

Biographie

Frank Goosen wurde 1966 irgendwo im Ruhrpott geboren.
Eigentlich wollte er Rockstar werden und schrieb etwa 300 Songs.

Von 1986-92 studierte Frank Goosen Geschichte, Germanistik und Politik an der Ruhr-Universität Bochum.

1992 hatte er seine ersten literarisch-kabarettistischen Auftritte mit dem Duo “Tresenlesen” in Bochum und Hattingen. Das Duo professionalisierte sich zunehmend und trat zwei Jahre später bereits in Funk und Fernsehen auf. 1998 folgte die Premiere von Goosens erstem Soloprogramm mit dem Titel: “Always kill your darlings oder: Alles nur Spass”. “Tresenlesen” hatte im Sommer 2000 seinen letzten Aufritt vor 2600 Zuschauern in der Freilichtbühne Wattenscheid.

Sein im Februar 2001 bei Eichborn erschienener Roman Liegen lernen entwickelte sich rasch zum Bestseller und wurde unter der Regie von Hendrik Handloegten, unter anderem mit Fabian Busch und Sophie Rois, verfilmt und kam im September 2003 in die Kinos.

2003 erhält er den vom Litaraturbüro NRW-Ruhrgebiet verliehenen Literaturpreis Ruhrgebiet.

Mit seiner Frau und seinen beiden kleinen Söhnen lebt Frank Goosen nach wie vor in seiner Lieblingsstadt Bochum.

Homepage:
www.frankgoosen.de

Quelle: Eichborn

Aktuelles Buch

Geschichten

168 Seiten (gebunden)
Eichborn

Erscheinungsdatum: 11.01.2010

ISBN: 9783821860725