Asaf Schurr

Biographie

Asaf Schurr, 1975 in Jerusalem geboren, studierte Philosophie und Theaterwissenschaft in seiner Heimatstadt. Er war Redakteur des kulturpolitischen Magazins Maarav und arbeitet heute als Literaturkritiker und Übersetzer. Für Motti erhielt er 2008 den Levy Eshkol Prize sowie den Israeli Prime Minister’s Award. 2007 wurde er außerdem mit dem Bernstein Prize und dem Minister of Culture Prize ausgezeichnet.

Quelle: Berlin Verlag

Aktuelles Buch

Roman

Aus dem Hebräischen von Ulrike Harnisch

224 Seiten (gebunden)
Berlin Verlag

Erscheinungsdatum: 06.02.2010

ISBN: 9783827008626