Mark Medlock

Pendo Verlag

Mark Medlock

Biographie

Mark Leon Medlock ist ein deutscher Sänger. Einem breiten Publikum wurde er als Gewinner der vierten Staffel der Castingshow Deutschland sucht den Superstar (DSDS) bekannt, die von Januar bis Mai 2007 von dem privaten Fernsehsender RTL ausgestrahlt wurde.

Mark Medlock wurde 1978 in Frankfurt am Main als Sohn des aus dem US-Bundesstaat Georgia stammenden Afroamerikaners Larry Medlock und seiner deutschen Ehefrau Monika geboren. Er wuchs ab 1986 gemeinsam mit seinem Bruder Larry in der Offenbacher Lohwaldsiedlung auf, ehe er 1997 mit seiner Familie in den Stadtteil Lauterborn umzog. Sein Gesangstalent wurde ab dem sechsten Lebensjahr von seinem Vater gefördert, der sich dem Gospelgesang gewidmet hatte. Seither nennt Medlock Soullegenden wie Barry White oder James Brown als Vorbilder. Seine Mutter erkrankte Ende der 1990er-Jahre an Magen-Darm-Krebs, woraufhin er die Schule abbrach und sie bis zu ihrem Tod im Jahr 2000 pflegte. Sein Vater verstarb zwei Jahre später an einem Herzinfarkt.

Seinen Lebensunterhalt bestritt Mark Medlock durch wechselnde Berufe, wie etwa als Kranken- und Altenpfleger und Stellen in einer Gärtnerei, einer Hotelküche oder bei der Müllabfuhr. Der Sänger geht offen mit seiner Homosexualität um. Von 2001 bis 2004 war er mit einem Mann verheiratet. Zu seinen Hobbys zählt neben dem Singen die abstrakte Malerei.

2007 erschien sein Debütalbum “Mr. Lonely”, das von Dieter Bohlen produziert und mit Gold ausgezeichnet wurde.

Aktuelles Buch

Autobiographie

250 Seiten (gebunden)
Pendo

Erscheinungsdatum: 08.10.2007

ISBN: 9783866121515