Annette Pehnt

Biographie

Annette Pehnt, geboren 1967 in Köln, studierte und arbeitete in Irland, Schottland, Australien und den USA. Heute lebt sie als Kritikerin und freie Autorin mit ihrem Mann und drei Kindern in Freiburg. 2001 veröffentlichte sie ihren ersten Roman »Ich muß los«, für den sie unter anderem mit dem Mara-Cassens-Preis ausgezeichnet wurde. 2002 erhielt sie in Klagenfurt den Preis der Jury für einen Auszug aus dem Roman »Insel 34« und 2008 den Thaddäus-Troll-Preis sowie die Poetikdozentur der Fachhochschule Wiesbaden. Nach »Haus der Schildkröten« erschien zuletzt von ihr der Roman »Mobbing«. Im Juni 2009 hat Annette Pehnt den Italo Svevo-Preis erhalten. »Man kann sich auch wortlos aneinander gewöhnen das muss gar nicht lange dauern« ist ihr erster Erzählungsband.

Aktuelles Buch

Chronik der Nähe

Chronik der Nähe

von Annette Pehnt

Bewertung von 1 Rezensenten:

  • 5.0000/5 Sterne.

Roman

224 Seiten (gebunden)
Piper Verlag

Erscheinungsdatum: 12.03.2012

ISBN: 9783492055062