David Servan-Schreiber

Biographie

David Servan-Schreiber, 1961 geboren, war Neurowissenschaftler und Psychiater. Er erhielt seine wissenschaftliche Ausbildung in Amerika, wo er bei dem Nobelpreisträger Herbert Simon promovierte. In Pittsburgh gründete er das »Center for Complementary Medicine«, das er bis zuletzt leitete. Bereits sein erstes Buch »Die neue Medizin der Emotionen« wurde zum Weltbestseller.
Nachdem bei ihm im Alter von 31 Jahren ein aggressiver Hirntumor diagnostiziert wurde, widmete er sich der Erforschung alternativer Behandlungsmethoden von Krebs und veröffentlichte das „Antikrebs-Buch“, das millionenfach verkauft und in 40 Sprachen übersetzt wurde. 19 Jahre später erlag David Servan-Schreiber am 24. Juli 2011, kurz nach Erscheinen seines letzten Buches „Man sagt sich mehr als einmal Lebewohl“ (dt. Ausgabe Jan. 2012), seiner Krankheit.

Bibliographie

Man sagt sich mehr als einmal Lebewohl

Man sagt sich mehr als einmal Lebewohl

2012

Bewertung:

  • 5.0000/5 Sterne.

Aktuelles Buch

Man sagt sich mehr als einmal Lebewohl

Man sagt sich mehr als einmal Lebewohl

von David Servan-Schreiber

Bewertung von 1 Rezensenten:

  • 5.0000/5 Sterne.

Autobiographie

Aus dem Englischen von Ursel Schäfer

152 Seiten (gebunden)
Kunstmann

Erscheinungsdatum: 15.02.2012

ISBN: 9783888977510