Jonathan Littell

Biographie

Jonathan Littell, 1967 in New York geboren in einer jüdischen Familie russischer Herkunft, die sich Ende des 19. Jahrhunderts in Amerika niedergelassen hat, ist in Frankreich aufgewachsen, wo er 1985 das Abitur machte, studierte in Yale (USA). Zwischen 1993 und 2001 arbeitete er für die humanitäre Organisation “Aktion gegen den Hunger” (ACF) in Bosnien und Afghanistan, im Kongo und in Tschetschenien. Littell lebt mit seiner Familie in Barcelona. Für seinen Roman “Die Wohlgesinnten” erhielt er 2006 den Grand Prix du Roman der Académie Française und den Prix Goncourt.
Quelle: Berlin Verlag

Aktuelles Buch

Roman

Aus dem Französischen von Hainer Kober

1400 Seiten (gebunden)
Berlin Verlag

Erscheinungsdatum: 23.02.2008

ISBN: 9783827007384