C. S. Forester

Biographie

C(ecil) S(cott) Forester (1899-1966) studierte Medizin am Londoner Guy’s Hospital, brach das Studium jedoch ab und machte das Schreiben zum Beruf. Seinen ersten großen Erfolg hatte er 1926 mit dem psychologischen Thriller ›Payment Deferred‹, 1930 folgte ›Plain Murder‹. In Deutschland machte sich der Autor vor allem durch seine weltweit erfolgreichen Abenteuerromane um den Marinehelden Horatio Hornblower einen Namen. Das Manuskript zu ›Tödliche Ohnmacht‹ (›The Pursued‹) ging zu Lebzeiten Foresters verloren und tauchte erst 2002 bei einer Versteigerung wieder auf. Die Presseresonanz in England war überwältigend.

Bibliographie

Tödliche Ohnmacht

Tödliche Ohnmacht

2013

Bewertung:

  • 5.0000/5 Sterne.

Aktuelles Buch

Tödliche Ohnmacht

Tödliche Ohnmacht

von C. S. Forester

Bewertung von 1 Rezensenten:

  • 5.0000/5 Sterne.

Kriminalroman

Aus dem Englischen von Britta Mümmler

280 Seiten (Taschenbuch)
dtv premium

Erscheinungsdatum: 01.08.2013

ISBN: 9783423249713