Lars Brandt

Biographie

1951 geboren in Berlin
Studium der Politologie, Soziologie, Philosophie, etwas Japanisch
Seit Mitte der 70er Freier Künstler, arbeitet an der Schnittstelle von Bild und Wort

Lars Brandt macht Filme, Texte, Bilder. Mit seinem Dokumentarfilm „Momente des Glücks – H.C. Artmann“ (2000 WDR/ARTE) und seinem Buch „H.C. Artmann – ein Gespräch“ (2001 im Residenz Verlag Salzburg erschienen) setzte er dem Dichter, der kurz nach der Arbeit an diesem Projekt verstarb, ein Denkmal.

Lars Brandt lebt in Bonn.

Quelle: Hanser Verlag

Bibliographie

Gold und Silber

Gold und Silber

2008

Bewertung:

  • 5.0000/5 Sterne.

Aktuelles Buch

Gold und Silber

Gold und Silber

von Lars Brandt

Bewertung von 1 Rezensenten:

  • 5.0000/5 Sterne.

Roman

304 Seiten (gebunden)
Hanser

Erscheinungsdatum: 08.03.2008

ISBN: 9783446230323