Carlos Fuentes

Biographie

Carlos Fuentes, am 11. November 1928 in Panama geboren, studierte Jura und schlug zunächst die diplomatische Laufbahn ein, um sich dann vor allem dem Schreiben und der Literatur zuzuwenden. In den 70er Jahren war er mexikanischer Botschafter in Paris, lehrte in Harvard und lebte in den USA. 1987 erhielt Carlos Fuentes die höchste Auszeichnung der spanischsprachigen Welt: den Cervantes-Preis. 2008 wurde ihm der Premio Internacional Don Quijote de la Mancha verliehen. Am 15. Mai 2012 ist er in Mexiko-City gestorben.

Aktuelles Buch

Erzählungen

Aus dem Spanischen von Lisa Grüneisen

432 Seiten (gebunden)
S. Fischer Verlag

Erscheinungsdatum: 13.10.2008

ISBN: 9783100207531