Ulrich Wickert

Biographie

Ulrich Wickert, geboren 1942 in Tokio, studierte in Deutschland Jura und in den USA Politische Wissenschaften. Von 1977 bis 1991 war er ARD-Korrespondent in Washington, New York und Paris, von 1991 bis 2006 moderierte er die »Tagesthemen«. Er ist Autor zahlreicher Bücher, darunter »Vom Glück, Franzose zu sein«, »Zeit zu handeln«, »Die Zeichen unserer Zeit«, »Alles über Paris«, »Gauner muß man Gauner nennen« und der drei Krimis »Der Richter aus Paris«, »Die Wüstenkönigin« und »Der nützliche Freund«. 2005 wurde Wickert in Frankreich zum »Offizier der Ehrenlegion« und 2006 zum Sekretär der Académie de Berlin ernannt. Er lebt in Hamburg und Südfrankreich.

Quelle: Piper

Bibliographie

Der nützliche Freund

Der nützliche Freund

2008

Bewertung:

  • 2.6667/5 Sterne.
Neugier und Übermut

Neugier und Übermut

2012

Bewertung:

  • 2.0000/5 Sterne.

Aktuelles Buch

Neugier und Übermut

Neugier und Übermut

von Ulrich Wickert

Bewertung von 1 Rezensenten:

  • 2.0000/5 Sterne.

autobiografische Erzählung

432 Seiten (gebunden)
Hoffmann und Campe

Erscheinungsdatum: 16.10.2012

ISBN: 9783455502770