Hugo Hamilton

Biographie

Hugo Hamilton wurde 1953 als Sohn eines irischen Vaters und einer deutschen Mutter in Dublin geboren. Er arbeitete zunächst als Journalist, bevor er Kurzgeschichten und Romane veröffentlichte. Als DAAD-Stipendiat lebte und arbeitete er 2001/2002 ein Jahr lang in Berlin. Er hat bisher fünf Romane verfasst und eine Sammlung von Kurzgeschichten. Sein Erinnerungsband “Gescheckte Menschen”, von der Kritik mit höchstem Lob bedacht, war auch in Deutschland ein überragender Erfolg. Im Herbst 2006 erschien als zweiter Teil der deutsch-irischen Erinnerungen “Der Matrose im Schrank” bei Knaus. Hugo Hamilton lebt mit seiner Familie in Dublin. 2004 erhält er in Paris den “Femina-Preis” für ausländische Literatur.

Quelle: Random House

Bibliographie

Legenden

Legenden

2008

Bewertung:

  • 5.0000/5 Sterne.
Der irische Freund

Der irische Freund

2011

Bewertung:

  • 5.0000/5 Sterne.

Aktuelles Buch

Der irische Freund

Der irische Freund

von Hugo Hamilton

Bewertung von 1 Rezensenten:

  • 5.0000/5 Sterne.

Roman

Aus dem Englischen von Henning Ahrens

288 Seiten (gebunden)
Luchterhand Literaturverlag

Erscheinungsdatum: 09.05.2011

ISBN: 9783630873008