Gerd-Peter Eigner

Biographie

Gerd-Peter Eigner, geb. 1942 in Malapane/Oberschlesien, aufgewachsen in Wilhelmshaven, verließ die Schule ohne Abschluss und ging nach Paris. Er holte das Abitur nach, studierte Volkswirtschaft, Soziologie und Geschichte und arbeitete als Lehrer für verhaltens- und entwicklungsgestörte Kinder, bevor er freier Schriftsteller wurde und für mehr als zwanzig Jahre mit wechselnden Wohnsitzen durch die Welt reiste. Seit 1998 lebt er in Olevano Romano und in Berlin.

Gerd-Peter Eigner erhielt zahlreiche Preise und Stipendien, darunter den Hörspielpreis des österreichischen Rundfunks und das Stipendium der Villa Massimo in Rom. Als seine Hauptwerke gelten neben Golli und Lichterfahrt mit Gesualdo die Romane Brandig, 1985, und Mittenentzwei, 1986. Darüber hinaus schrieb er zahlreiche Hörspiele und Essays.

Quelle: Kiepenheuer & Witsch

Bibliographie

Die italienische Begeisterung

Die italienische Begeisterung

2008

Bewertung:

  • 4.0000/5 Sterne.

Aktuelles Buch

Die italienische Begeisterung

Die italienische Begeisterung

von Gerd-Peter Eigner

Bewertung von 1 Rezensenten:

  • 4.0000/5 Sterne.

Roman

416 Seiten (gebunden)
Kiepenheuer & Witsch

Erscheinungsdatum: 25.08.2008

ISBN: 9783462040319