Anthony McCarten

Foto: © Regine Mosimann / Diogenes Verlag

Anthony McCarten

Biographie

Anthony McCarten, geboren 1961 unter dem Vulkan Mount Taranaki im neuseeländischen New Plymouth, schrieb als 25jähriger mit seinem Freund Stephen Sinclair (Drehbuchschreiber der ›Herr der Ringe‹-Trilogie) ›Ladies Night‹, einen weltweiten Theaterhit um vier Loser ohne Job, Geld und Liebesleben, die eine Männerstrip-Gruppe gründen (2001 mit dem Molière für das beste ausländische Stück ausgezeichnet). Seither schrieb McCarten 11 weitere Theaterstücke, mehrere Drehbücher (u.a. ›Via Satellite‹, in McCartens Regie, Weltpremiere 1999 in Cannes), Gedichte, einen Kurzgeschichtenband und drei Romane, von denen der zweite (›The English Harem‹, bei Diogenes als ›Der englische Harem‹ in Vorbereitung), eine Tragikomödie über Liebe, Essen und Islam, auch im Nahen Osten für Furore sorgt und, von ITV verfilmt, 2005 in England ein Bestseller wurde. Anthony McCarten wohnt in Los Angeles, Wellington und im englischen Gloucestershire, wo er gegenwärtig die Verfilmung von ›Superhero‹ vorbereitet und seinen vierten Roman abschließt.
Quelle: Diogenes

Aktuelles Buch

Roman

Aus dem Englischen von Manfred Allié, Gabriele Kempf-Allié

592 Seiten (gebunden)
Diogenes Verlag AG

Erscheinungsdatum: 26.02.2008

ISBN: 9783257066401