Jean-Christophe Grangé

Biographie

Jean-Christophe Grangé, 1961 in Paris geboren, war als freier Journalist für verschiedene internationale Zeitungen (Paris Match, Gala, Sunday Times, Observer, El Pais, Spiegel, Stern) tätig. Für seine Reportagen reiste er zu den Eskimos, den Pygmäen und begleitete wochenlang die Tuareg. Der „Flug der Störche“ war sein erster Roman und zugleich sein Debüt als französischer Topautor im Genre des Thrillers. Jean-Christophe Grangés Markenzeichen ist Gänsehaut pur. Frankreichs Superstar ist inzwischen weltweit bekannt für unerträgliche Spannung, außergewöhnliche Stoffe und exotische Schauplätze. Viele seiner Thriller wurden verfilmt. In Deutschland bereits erschienen sind seine Romane „Der Flug der Störche“, „Die purpurnen Flüsse“, „Der steinerne Kreis“, „Das Imperium der Wölfe“„Das schwarze Blut“und “Das Herz der Hölle.”

Quelle: Lübbe

Bibliographie

Das Herz der Hölle

Das Herz der Hölle

2007

Bewertung:

  • 5.0000/5 Sterne.

Aktuelles Buch

Das Herz der Hölle

Das Herz der Hölle

von Jean-Christophe Grangé

Bewertung von 1 Rezensenten:

  • 5.0000/5 Sterne.

Thriller

Aus dem Französischen von Thorsten Schmidt

778 Seiten (gebunden)
Ehrenwirth

Erscheinungsdatum: 13.11.2007

ISBN: 9783431037371