Forum » Nachrichten » ZDF trennt sich von Moderatorin Elke Heidenreich

ZDF trennt sich von Moderatorin Elke Heidenreich


23.10.2008, 16:07 Uhr

kati schrieb:

Ich finde es sehr schade, dass es die Sendung "Lesen" in der Form mit Elke Heidenreich nicht mehr geben wird. Auf die nächste Folge mit Campino hatte ich mich schon sehr gefreut. Frau Heidenreich verstand es ausgezeichnet, über Literatur zu reden und einem Lust auf Bücher zu machen, die man so vielleicht nie zur Hand genommen hätte. Obwohl ich es immer gut finde, wenn auch mal öffentlich Kritik (und in diesem Fall ja auch teilweise berechtigt) geübt wird, muss man andererseits natürlich bei derartigen Äußerungen auch das ZDF verstehen, das sich eine solche Illoyalität nicht gefallen lassen kann.


26.10.2008, 14:21 Uhr

Lilly schrieb:

Ich habe mich jedes Mal auf die Sendung "Lesen" und auf eine begeisterte Elke Heidenreich gefreut und immer einen besonderen Buch-Tipp aus ihrer Sendung mitgenommen. Die direkte Art von Frau Heidenreich hat mich stets angesprochen – nun hat das ZDF gerade deswegen und aus den bekannten Gründen verärgert einen Schlussstrich gezogen.
Das ist sehr bedauerlich für alle, die besondere Literatur mögen, obwohl ich auch die Reaktion der ZDF-Verantwortlichen nachvollziehen kann.
Ein "Lesen" ohne eine engagierte Frau Heidenreich ist für mich jedoch uninteressant.


Um im Forum Beiträge oder Antworten erstellen zu können, registrieren Sie sich bitte.