Gargoyle

Gargoyle

von

Roman

Aus dem Englischen von Eike Schönfeld

576 Seiten (gebunden)
Bloomsbury Berlin

Erscheinungsdatum: 31.01.2009

ISBN: 9783827007827

Ein Mann fährt eine dunkle Straße entlang, als er plötzlich geblendet wird, sein Wagen in eine Schlucht stürzt und Feuer fängt. Er überlebt, wird mit schwersten Verbrennungen ins Krankenhaus eingeliefert — und hat in den Wochen der Rekonvaleszenz nur einen Gedanken: wie er nach seiner Entlassung Selbstmord begehen kann. Doch da taucht eines Tages eine mysteriöse Frau an seinem Krankenbett auf, die schöne Marianne Engel, Bildhauerin beeindruckender Gargoyles. Sie behauptet, sie seien einst Liebende gewesen — vor siebenhundert Jahren in Deutschland, als sie eine Nonne war und er ein Söldner auf der Flucht. Ist diese Frau einfach verrückt? Oder ist sie der rettende Engel, der ihn aus seiner Verzweiflung und Todessehnsucht erlösen wird?

Quelle: Berlin Verlag

Rezensionen zu diesem Buch (2)

Eine allumfassende Geschichte. "Ab und an erteilt das Unheil den Arglosen gewaltsam wie die Liebe" ...weiter

Verfasst von am 30.05.2011

Bewertung:

  • 4/5 Sterne.

Leben zwischen Wahn und Wirklichkeit! Der Icherzähler des vorliegenden Romans hatte einen beinahe tödlichen Autounfall und ist bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Mit erschreckenden Detailkenntnissen ausgestattet lässt uns der Autor Andrew Davidson die Erfahrungen seines Helden auf der Verbrennungsstation eines Krankenhauses miterleben. Seine Schmerzen und seine Verunstaltung wirken echt und Angst erregend. Verständlich, dass er sich für das Ende seiner Krankenhaustortur vorstellt, wie er endgültig und unwiederbringlich seinen Freitod angehen will. ...weiter

Verfasst von am 12.02.2009

Bewertung:

  • 4/5 Sterne.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (2):

  • 4.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (9):

  • Momentan 4/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5