Fetzen

von

Sonstiges

132 Seiten (broschiert)
BOD

Erscheinungsdatum: 16.01.2009

ISBN: 9783837069464

Rezension von

Verfasst am: 08.02.2009

Bewertung:

  • 5/5 Sterne.

Es fällt schwer, dieses Buch in eine bestimmte Kategorie einzuordnen. Es besteht aus Grafiken, Gedichten, Kurzgeschichten, Wörtern, Sätzen, Fragen und Lyrigrammen. Wirklich faszinierend.

Durch Zufall bei Books on demand (BOD) entdeckt habe ich das Buch aus Neugier bestellt. Die 132 Seiten sind relativ schnell gelesen, da Ronz viel mit Grafiken und kurzen Statements (Fragen, Sätze, Gedanken"fetzen", Anrisse u.ä.) arbeitet. Nach dem Lesen war ich zuerst etwas verwirrt, da Ronz sich teilweise einer eigenen Sprache bemächtigt (z.B. “Drullderen und Groggdregg”) und mir alle möglichen Gefühle und Reaktionen abnötigte: schallendes Lachen, schmunzeln, Kloß im Hals, Gänsehaut, Glück. Das hängt natürlich vom Leser ab, mich jedenfalls hat er teilweise sehr berührt. Inzwischen habe ich das Buch zum 5. oder 6. Mal gelesen und entdecke immer mehr neue Facetten und Details. Wie bei einem gutem Film entdeckt man mit jedem Mal sehen Neues.

Ronz führt den Begriff des Lyrigramms ein, eine Mischung aus Diagramm und Lyrik. Ich finde diese Lyrigramme in ihrer Knapp- und Klarheit sehr genial und gelungen. So etwas kannte ich bis dato noch nicht. Alle Grafiken, Kurzgeschichten, Wortspielereien und Lyrigramme handeln im Grunde vom Leben selbst, Erfahrungen, die viele von uns wohl so ähnlich erlebt haben, von Liebe (ein zentraler Bestandteil) und von Blut. Ronz schreibt oft von Blut, etwas befremdlich, aber irgendwie passt es zum Buch und natürlich auch zum Leben. Was man mögen muss, ist die Derbheit, die Ronz ab und an an den Tag legt, die manchmal schon ins Ordinäre abdriftet. Aber auch das passt, meiner Meinung nach, zum Gesamtkonzept des Buches.

Verwirrend, witzig, ordinär, subtil, genial, banal. Hier ist wirklich alles dabei. Wer offen für Neues ist und neben Prosa und Lyrik (die das Buch auch bietet) auch Spaß an Grafiken und neuen Wortformen hat, der wird hier bestens bedient. Ein Buch, das lange Spaß macht.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 5.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (1):

  • Momentan 5/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5