Kalte Angst

von

Thriller

Aus dem Amerikanischen von Susanne Aeckerle

366 Seiten (gebunden)
Weltbild

Erscheinungsdatum: November 2006

ISBN: 9783898973212

Rezension von

Verfasst am: 02.04.2009

Bewertung:

  • 4/5 Sterne.

Seit mehr als 25 Jahren lässt Quentin Hayes, Mitglied einer paranormal begabten Elite-Einheit des FBI, der Mord an seiner Kindheitsfreundin Missy nicht los.

Immer wieder kehrt er in das abgeschiedene Hotel in Tennessee zurück, indem auch vor und nach diesem Ereignis immer wieder rätselhafte Todesfälle aufgetreten sind, um den Mord aufzuklären. Doch dieses Mal ist etwas anders, denn auch die ebenfalls paranormal begabte Diana, sich dessen jedoch nicht bewusst, befindet sich zur selben Zeit in dem Hotel. Es scheint zwischen beiden eine Verbindung zu geben, die den unheimlichen Geschehnissen endlich ein Ende machen könnte.

Für Fans der Serien „Ghost Whisperer“ oder „Medium“ ist dieses Buch einfach perfekt, entführt es uns doch in die Welt der Geister. Man muss sich schon auf dieses Thema einlassen, um es richtig genießen zu können. Wenn diese Hemmschwelle überwunden ist, erwartet uns ein durchweg spannender Thriller, der einen kaum eine Minute Zeit lässt, zur Ruhe zu kommen. Gnadenlos treibt die Autorin die Spannung voran, sodass man am liebsten in einem Rutsch durchlesen möchte. Die schon durch das Setting leicht gruselige Atmosphäre wird durch die Beschreibungen der „grauen Zeit“ noch verstärkt. Man fühlt mit den gut skizzierten Protagonisten mit und fiebert dem doch überraschenden Ende quasi entgegen.

Wer also glaubt, dass es noch mehr gibt als die rationale bekannte Welt, dem sei dieser Roman wärmstens empfohlen.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 4.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5