Bin das ich, die du liebst?

von

Erzählung

Aus dem Französischen von Karin Ehrhardt

128 Seiten (broschiert)
Luchterhand Literaturverlag

Erscheinungsdatum: 06.07.2009

ISBN: 9783630621685

Rezension von

Verfasst am: 11.07.2009

Bewertung:

  • 3/5 Sterne.

Liebe, Sucht und Drogenrausch: eine assoziative Impression über die Liebe und ihre Schattenseiten.

Nach dem schönen Roman „Die Geisterstrasse“ hat uns die Autorin Amanda Sthers mit einem fabulösen Roman über eine unfassbare Liebe eine ganz andere Seite ihrer Schreibkünste gezeigt.
Kein sichtbarer Handlungsstrang zeichnet sich ab, und kein Spannungsbogen führt uns durch einen klärenden Ablauf des Geschehens.
Andréa Stein, eine dreißigjährige Frau, fabuliert und sinniert und fantasiert über die Liebe: einer Liebe, die sie für Keith Richards empfindet, den legendären Gitarristen der Rolling Stones, der sie schon in der Jugend und auch heute noch begeistert. Zwischen Drogenrausch und Suff, zwischen Liebesgeflüster und rabiatem Sex versteigt sich die Protagonisten immer mehr in einen Rausch der Sinne und Gefühle, in dem zuletzt nicht mehr sichtbar ist: wer ist hier wer, wer spielt mit wem, wer liebt hier wirklich und wenn ja, wen?
Es ist eine leidenschaftliche Erzählung, in der Mann und Frau, Junge und Mädchen zu einer Person verschwimmen, und Andréa ihr Gesicht als Vision mit dem von Keith Richards verwischt. Hier klagt eine traurige Seele und eine verunsicherte Person über die Liebe und das Leben, das sie sucht und zugleich verloren hat.

Nur flüchtig ist die Hauptfigur unter all’ den Träumen und Halluzinationen zu erkennen.

Wer sich den Rausch der Musik vorstellt, in den die Rolling Stones in den sechziger Jahren die Zuhörer stürzten, der wird sich im Rausch dieser Erzählung wieder finden. Sie ist gewöhnungsbedürftig und in der assoziativen Methode der Impression nicht für jedermann zugänglich.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 3.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5