The Webchat Book

von

Anthologie

124 Seiten (broschiert)
BOD

Erscheinungsdatum: 14.07.2009

ISBN: 9783839110485

Rezension von

Verfasst am: 28.07.2009

Bewertung:

  • 4/5 Sterne.

Das Buch mit dem Untertitel “50 Konversationen der etwas anderen Art” trifft den Zeitgeist moderner Medien. Schnelllebig und unpersönlich – so spiegelt sich unsere Gesellschaft auch im Internet wider. “Webchats” – das sind Gespräche zweier Personen, die mit Hilfe eines Computers in geschriebenem Wort übermittelt werden. Den Leser erwarten 124 spannungsgeladene Seiten, die Zeugnis geben über die Gewohnheiten der heutigen Internet-Generation.

Bücher auf dem Markt gibt es in diversen Variationen und Genres. Doch durchstöbert man einmal die vielen Online-Buchhandlungen nach dem Thema “Internetchats”, so findet man vornehmlich nur theoretische Abhandlungen über die Thematik vor, denen jedweder praktische Bezug fehlt. In diese Lücke stößt jetzt der junge Autor James P. Hiller mit seinem Sammelband “The Webchat Book”. Unterschiedliche Chatprotokolle verschiedener Quellen dokumentieren den alltäglichen Online-Wahnsinn und entlarven den Chat einerseits als unpersönliche kurzweilige Kommunikationsplattform, die Missverständnisse nicht ausschließt; andererseits aber auch als Nährboden fast schon philosophischer Gespräche, die Themen wie Liebe oder den Sinn des Lebens abhandeln. Auch hitzige Diskussionen oder Konversationen über den Fußball kommen nicht zu kurz. Witzige und spontane Elemente, wie sie in Chats sehr oft vorkommen, runden dieses Erstlingswerk gekonnt ab.

Etwas ungewöhnlich und unkonventionell – deswegen aber nicht unbedingt schlecht. Das Buch ist ein Potpourri verschiedener Gespräche und gibt so dem Leser repräsentativ einen recht Eindruck über die deutsche Chatlandschaft.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 4.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (7):

  • Momentan 2/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5