Da ward es Morgen

Da ward es Morgen

von

Roman

Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler

304 Seiten (gebunden)
Berlin Verlag

Erscheinungsdatum: März 2005

ISBN: 9783827005731

In seinem zweiten Roman greift der junge arabische Autor mit der israelischen Staatsbürgerschaft das Thema erneut auf und entwirft ein apokalyptisches Panorama. Ein ehemals erfolgreicher, nunmehr gescheiterter Journalist zieht sich mit Frau und Tochter in das arabische Dorf seiner Kindheit zurück. Nichts ist mehr so, wie er es in Erinnerung hat, alles erscheint ihm kleiner und schäbiger, alles erscheint in seiner Unwirklichkeit geradezu lächerlich — denn dieses Stückchen arabischen Lebens spielt sich inmitten von israelischem Territorium ab. Man lebt für sich und fühlt sich doch Israel zugehörig. Und plötzlich wird man zum Spielball der Friedensverhandlungen, wie Kashua sie in diesem dunklen visionären Buch skizziert. Das Dorf wird von israelischem Militär umstellt, es wird abgeschnitten vom Rest des Landes und schließlich den arabischen Gebieten zugeschoben. Eine ungewisse Gegenwart mündet in eine bedrohliche Zukunft.

Quelle: Berlin Verlag

Migliedermeinung

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5