Singvogel

Singvogel

von

Roman

205 Seiten (gebunden)
Piper Verlag

Erscheinungsdatum: August 2005

ISBN: 9783492047487

Ein Ehemann lernt eine junge Frau kennen – noch weiß er nicht, daß es seine Tochter ist. Eindringlich und spannend erzählt Thommie Bayer von einer intimen Begegnung, die das Leben seines Helden auf den Kopf stellt.

Als Christian Uhlig nach seinem ersten Espresso des Tages den Computer einschaltet, um endlich mit seinem Drehbuch voranzukommen, erwartet ihn die Nachricht einer Unbekannten. Es ist Jana, eine junge Architekturstudentin, die ihm von ihrer Begeisterung für seinen letzten Film schreibt. Christian, der nicht ahnen kann, wer die Fremde wirklich ist, fühlt sich geschmeichelt und antwortet sofort. Mehr und mehr klingt im anfangs lockeren Plauderton Interesse, Verständnis, Zuneigung und eine immer tiefer werdende Verbundenheit an. Irgendwann erzählt sie, daß der Mann, den sie für ihren Vater hielt, sich von ihr losgesagt hat. Und Christian bestärkt sie in dem Plan, ihren leiblichen Vater zu suchen – was er nicht weiß: Sie hat ihn schon gefunden, er selbst ist es.

Quelle: Piper

Migliedermeinung

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5