Pasta Mortale

Pasta Mortale

von

Krimi

273 Seiten (broschiert)
Gmeiner

Erscheinungsdatum: 07.07.2009

ISBN: 9783839210185

Pierre Emmes zehnter Kriminalroman um den kultigen Wiener Kriminologen Mario Palinski

Mario Palinski ist ein viel beschäftigter Mann: Nicht nur die Leitung seines „Instituts für Krimiliteranalogie“ nimmt ihn zunehmend in Anspruch. Er hat sich inzwischen sogar mit seinem Erstlingswerk einen Namen als Autor gemacht, trainiert seine schauspielerischen Fähigkeiten in einer Laien-Theatergruppe und ist darüber hinaus in diversen Wiener Restaurants unterwegs, um Stoff für seine Gastro-Kritiken zu sammeln, die er für den neuen „WienKulinarisch“-Führer verfasst.
Als Palinski sich im „Desiree“ mit seinem Verleger Franz Ferdinand Lehberger trifft, kommt es dort zu einem Skandal: Ein Gast fällt nach dem Verzehr einer Portion Mohnnudeln tot vom Stuhl. Was Multitalent Palinski zu diesem Zeitpunkt noch nicht weiß: Die vergifteten Nudeln waren eigentlich für ihn bestimmt …

Quelle: Gmeiner-Verlag

Rezensionen zu diesem Buch (1)

Sein Letzter ist mein Erster. Zu wissen, dass es von Pierre Emme nach diesem zehnten Band keinen weiteren mehr geben wird, stimmt mich etwas traurig. Aber leider ist der Autor im Juli 2008 verstorben. ...weiter

Verfasst von am 11.10.2009

Bewertung:

  • 4/5 Sterne.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 4.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5