Ich bin der letzte Jude

Ich bin der letzte Jude

von

Autobiographie

160 Seiten (gebunden)
Piper Verlag

Erscheinungsdatum: 01.11.2009

ISBN: 9783492053358

Treblinka 1942/43 – Aufzeichnungen für die Nachwelt

Wir kennen viele Berichte aus der Hölle der KZ. Sie alle sind nach dem Krieg geschrieben, oft mit großem zeitlichem Abstand, und überarbeitet. Dieser hier entstand direkt in der Zeit der Nazi-Herrschaft, auf der Flucht aus dem Vernichtungslager Treblinka, in das der 28-jährige Chil Rajchman 1942 eingeliefert wird. Entsetzt erkennt er das Ausmaß des Mordens und ist überzeugt: Das überlebt keiner von uns. Er hat nur noch einen Wunsch: Die Nachwelt muss erfahren, was man den Juden angetan hat, welcher Vernichtung sie zum Opfer gefallen sind.
Rajchman beteiligt sich an dem legendären Aufstand der Häftlinge. Ihm gelingt die Flucht in die Wälder. Und woran er selbst nicht mehr geglaubt hatte, geschieht: Er überlebt.

Quelle: Piper

Rezensionen zu diesem Buch (1)

Zum Sterben verdammt Es bedarf starker Nerven, um diesen Bericht aus dem Todeslager Treblinka zu lesen. ...weiter

Verfasst von am 05.11.2009

Bewertung:

  • 5/5 Sterne.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 5.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5