Solange der Haifisch schläft

Solange der Haifisch schläft

von

Roman

Aus dem Italienischen von Annette Kopetzki

172 Seiten (gebunden)
Klett-Cotta

Erscheinungsdatum: 01.02.2007

ISBN: 9783608937497

Was für eine Familie! Jeder der Mendozas sucht etwas: Mama die Schönheit, Papa Südamerika, der Bruder die Perfektion, die Tante einen Verlobten und die Tochter die Erlösung in den brutalen Armen eines verheirateten Mannes.

Die Sarden seien etwas weltfremd und unangepasst, sagt Milena Agus. Genau wie die Familie Mendoza: Die überängstliche Mutter malt riesige Himmelsansichten, der Vater ist verfolgt von der fixen Idee, helfen zu müssen, und verdingt sich als Entwicklungshelfer in Südamerika. Die lebenslustige Tante verschleißt auf der Suche nach der großen Liebe unzählige Liebhaber. Und die Tochter flüchtet aus dieser Familie in die Arme eines verheirateten Sadisten. Dennoch kämpfen sie alle tapfer gegen die Widrigkeiten des Lebens an: »Ich schreibe Geschichten, denn wenn die Welt hier mir nicht gefällt, versetze ich mich in meine, und es geht mir prächtig.«

Quelle: Klett-Cotta

Rezensionen zu diesem Buch (1)

Dieser wunderbare, heitere, naive, herzerfrischend und sehr italienische Roman reißt den Leser sofort mit! Eine Familie: Vater, Mutter, Bruder, Großmutter, eine Tante und die Icherzählerin leben zusammen in einem Dorf auf Sardinien. ...weiter

Verfasst von am 08.01.2010

Bewertung:

  • 5/5 Sterne.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 5.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5