Biss der Tod euch scheidet

von

Romantic Fantasy

Aus dem Amerikanischen von Stefanie Zeller

288 Seiten (broschiert)
Egmont Lyx

Erscheinungsdatum: 15.11.2008

ISBN: 9783802581786

Rezension von

Verfasst am: 23.11.2009

Bewertung:

  • 5/5 Sterne.

Kurz vor Betsys großem Tag ist ihr Bräutigam spurlos verschwunden, die beste Freundin liegt im Krankenhaus und so geht es mit allen Mitbewohnern weiter. Dabei muss Betsy sich mit den Hochzeitsvorbereitungen rumschlagen.
Nach ein paar mysteriösen Anrufen muss sie sich auch noch mit Werwölfen kämpfen, die falsche Rückschlüsse gezogen haben.
Dann vermutet Tina, Sinclairs Assistentin, die auf Europareise ist, plötzlich, dass ihr Chef getötet wurde. Er meldet sich überhaupt nicht, was untypisch für ihn sei.
So kommt es, dass sich Betsy nach einem Zwischenfall im Krankenhaus und wenige Tage vor ihrer Hochzeit auf den einsamen Weg macht, um ihren Verlobten zu suchen. Sie muss wieder einmal einiges wegstecken können und hat einen Gegner vor sich, mit dem sie in tausend Jahren nicht gerechnet hätte …

Die Autorin schafft es nun zum 6. Mal gekonnt, mich in Betsys Bann zu ziehen.
In kurzen Sätzen beschreibt Betsy alle Mitbewohner im Herrenhaus. Da diese allerdings die meiste Zeit nicht anwesend sind, fällt auch die Beschreibung recht kurz aus, was für mich nicht weiter schlimm war.
Wie auch die ersten fünf Bände ist dieses in der Ich-Form aus Betsys Sicht beschrieben und ihr frecher Wortwitz ist mal wieder einfach unglaublich!
Die Kapitel sind meist nur einige Seiten lang, relativ kurz, was dem Roman für mich die gewisse Würze brachte. Das passt einfach zu Betsy Taylors Erzählweise.
Dazu finden Betsy und Sinclair etwas Neues in ihrer Beziehung heraus, was gewisse Situationen, meiner Meinung nach, eventuell aufpeppen könnte.

In diesem Buch gibt es wieder eine Bonusstory, in der es um Betsys und Sinclairs Flitterwochen in New York geht. Nicht einmal dort sind sie vor Gewalt sicher und so muss Betsys geliebter “Gatte” sich als König auf die Suche nach der Wurzel des Bösen machen. Während Betsy sich um ihre Freundin und ihren Polizistenfreund kümmern muss, die ihnen die Flitterwochen vermiesen wollen.

Endlich akzeptiert sie sich selbst und nimmt den Titel Vampirkönigin an!
Darauf habe ich jetzt sechs Bücher lang warten müssen.
5 von 5 Sternen

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (2):

  • 4.5000/5 Sterne.

Leserbewertung (1):

  • Momentan 5/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5