Nirgendwo im Haus meines Vaters

Nirgendwo im Haus meines Vaters

von

autobiographischer Roman

Aus dem Französischen von Marlene Frucht

448 Seiten (gebunden)
Fischer Taschenbuch

Erscheinungsdatum: 09.09.2009

ISBN: 9783100145000

Fatima liebt ihren Vater abgöttisch. Er befolgt streng die arabischen Bräuche und hat Sorge, dass die Röcke seiner Tochter zu kurz geraten. Die Mutter ist eine selbstbewusste Frau von europäischer Eleganz. Zwei Welten, die gegensätzlicher nicht sein könnten. Dazwischen bahnt sich das kleine Mädchen seinen eigenen Weg zur jungen Frau, der manchmal schmerzhaft ist und dann wieder voller Glück.

Quelle: S. Fischer

Rezensionen zu diesem Buch (1)

Eine orientalische Tochter aus gutem Hause! Tastend und vorsichtig bewegt sich Assia Djebar unter dem Tarnnamen Fatima auf den Wogen der Erinnerung zurück in ihre Heimat Algerien, damals noch französisches Kolonialgebiet, und in ihre Kindheit. ...weiter

Verfasst von am 25.11.2009

Bewertung:

  • 5/5 Sterne.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 5.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5