Nobels Testament

Nobels Testament

von

Kriminalroman

Aus dem Schwedischen von Anne Bubenzer

448 Seiten (gebunden)
Hoffmann und Campe

Erscheinungsdatum: 12.02.2007

ISBN: 9783455400458

Annika Bengtzon hatte vor, fürs ›Abendblatt‹ über die große Nobelpreisfeier im Stadshuset zu berichten. Doch nach dem Attentat auf den Gewinner des Nobelpreises für Medizin ist sie die wichtigste Zeugin des Verbrechens, und es wird ihr untersagt, über den Fall zu schreiben. Der Preisträger kommt mit dem Leben davon, aber eine Professorin, Mitglied des Nobelpreiskomitees, wird bei dem Anschlag getötet. Wer hat den Mord in Auftrag gegeben, und welches Motiv gibt es? Annika Bengtzon ist überzeugt, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Mord und der (umstrittenen) Vergabe der Auszeichnung an den Stammzellenforscher geben muss. Doch bevor sie weitere Untersuchungen anstellen kann, geschieht ein weiterer Mord im Kreis des Komitees.

Quelle: Hoffmann und Campe

Migliedermeinung

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5