Alles Fleisch ist Gras

Alles Fleisch ist Gras

von

Kriminalroman

400 Seiten (gebunden)
Deuticke

Erscheinungsdatum: 08.02.2010

ISBN: 9783552061279

Durch einen Sturz über die Stiege stirbt Roland Mathis, der widerwärtige Schnüffler, der Anton Galba und seine heimliche Geliebte mit ihrem Verhältnis erpresst hatte. In Panik lässt Galba, Leiter der Abwasserreinigungsanlage Dornbirn, die Leiche im Häcksler verschwinden. Der den Fall untersuchende Polizist Nathanael Weiß verdächtigt Galba von Anfang an. Allerdings gibt es auch in seinem Umfeld einen Widerling, den er gerne loswerden würde. Galba muss notgedrungen mitmachen, doch für Weiß ist das erst der Anfang: Es gilt, Schädlinge der Gesellschaft auszurotten. Christian Mähr erzählt in diesem bitterbösen Krimi aus Österreich von Moral und Mordlust in der Kleinstadt.

Quelle: Hanser Verlage

Rezensionen zu diesem Buch (3)

Das Femegericht ...weiter

Verfasst von am 09.02.2010

Bewertung:

  • 3/5 Sterne.

Gequirlte Schei...? Von wegen! Uiuiui... was für eine bitterböse Story, die Christian Mähr hier zu Papier gebracht hat. ...weiter

Verfasst von am 29.01.2010

Bewertung:

  • 4/5 Sterne.

Verfasst von am 26.01.2010

Bewertung:

  • 4/5 Sterne.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (3):

  • 3.6667/5 Sterne.

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5