Die Töchter von Lorenden

von

Familiensaga

719 Seiten (gebunden)
Weltbild

Erscheinungsdatum: 01.01.2009

ISBN: 9783868001785

Rezension von

Verfasst am: 26.04.2010

Bewertung:

  • 4/5 Sterne.

Familiengeschichte aus England um drei Schwestern, bei der es auch ums Militaryreiten geht.

Auf über 700 Seiten wird in diesem Roman die Geschichte der drei Schwestern Bramble, Helena und Felicitiy erzählt. Alle drei müssen nach dem plötzlichen Tod des Vaters wieder zueinander finden. Bramble unterstützte ihren Vater bei der Ausbildung und dem Training von Militarypferden auf dem Anwesen von Lorenden. Helena wurde Schauspielerin und Felicity verlies Lorenden früh und war unter anderem als Kriegsreporterin unterwegs.
Da der Vater das Anwesen allen drei Töchtern vererbt hat müssen diese sich nun mit sich selber und ihren Schwestern auseinandersetzen und einige Dinge in ihrem Leben in Frage stellen und neu ordnen.
Dies alles wird von der Autorin sehr gut beschrieben, dazu bringt sie noch viel Wissen um die Militaryreiterei mit ein. Es wirkt niemals langweilig, oder langatmig. Die einzelnen Personen werden gut beschrieben und man kann sich als Leser die verschiedenen Charaktere gut vorstellen. Auch ist die Handlung nicht so offensichtlich und hält einige Wendungen bereit. Das alles ist in einem gut lesbaren Stil geschrieben und ein wirklich gelungener erster Roman der Autorin.

Ein gut geschriebener und total interessanter Roman um drei unterschiedliche Schwestern, in dem auch Pferde eine Rolle spielen.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 4.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5