Schlecht beraten durch Rabbi Brenner

Schlecht beraten durch Rabbi Brenner

von

Roman

Aus dem Amerikanischen von Marcus Ingendaay

480 Seiten (gebunden)
Kiepenheuer & Witsch

Erscheinungsdatum: 18.03.2010

ISBN: 9783462041941

Tod den Managern – ein Drehbuchautor dreht durch

Verbessert Daniel Bloom mit seinen Mordfantasien die Welt oder zerstört er nur sein eigenes Leben? Darf man Politiker und Manager, also die, die Schuld an der Korruption der Welt tragen, umbringen, oder ist das moralisch verwerflich? Und wenn schon alles den Bach runtergeht, weiß dann wenigstens der Rabbi Rat?

Daniel Bloom, erfolgreicher Drehbuchautor, verheiratet, ein Sohn, verzweifelt am Zustand dieser Welt, die von verlogenen Politikern und raffgierigen Managern ins Verderben gestürzt wird. Also lässt er in seinem neuen Drehbuch nicht nur alle Verantwortlichen umbringen, nein, er will sie leiden sehen und tötet ihre nächsten Angehörigen – das scheint eine noch gerechtere Strafe zu sein. Doch kann er die Mörder tatsächlich ungeschoren davonkommen lassen? Um Daniel herum finden alle diese Idee völlig krank – nur der unkonventionelle Rabbi Brenner erkennt, dass Daniel in einer Sinnkrise steckt, die der Rabbi mit unorthodoxen Methoden heilen will. So gibt er ihm Drogen und schickt ihn nach Israel, wo Daniel auf den Fremdenführer Nadav trifft, der nicht nur am Drehbuch mitarbeiten will, sondern Daniel auch in seine Familie einführt …

Rezensionen zu diesem Buch (1)

Überdruss und Komik im Leben eines versierten Drehbuchschreibers. Der Drehbuchschreiber Daniel Bloom verzweifelt an der Welt: an der großen Zahl von Managern, die sich an ihren Kunden bereichern und Politikern, die korrupt und ehrgeizig nur den eigenen Vorteil im Auge haben. ...weiter

Verfasst von am 27.04.2010

Bewertung:

  • 4/5 Sterne.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 4.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5