Eine verspätete Begegnung

Eine verspätete Begegnung

von

biographischer Essay

Aus dem Englischen von Matthias Fienbork

80 Seiten (gebunden)
Berenberg

Erscheinungsdatum: 01.03.2010

ISBN: 9783937834382

Geschichte meines Vaters in China 1914–1941

Der Blick auf China, den dieses Buch enthält, könnte ungewöhnlicher nicht sein: Einer der brillantesten Zeithistoriker Großbritanniens, erinnert sich an seinen irischen Vater: James Anderson arbeitete von 1914 bis 1941 im von Bürgerkriegen und revolutionären Umbrüchen zerrissenen China für den chinesischen Hafenzoll, eine der effektivsten und erstaunlichsten Behörden im Zeitalter des Imperialismus. Perry Anderson unternimmt die Rekons­truktion eines abenteuerlichen Lebens an der Seite zweier couragierter Frauen, hin- und hergerissen zwischen dem kriegsbedrohten Europa und dem asiatischen Riesenland, das sich zu jener Zeit aus dem Griff des Westens zu befreien begann.

Migliedermeinung

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5