Die besten Wochen meines Lebens

Die besten Wochen meines Lebens

von

Roman

Aus dem Französischen von Monika Buchgeister

208 Seiten (gebunden)
Thiele Verlag

Erscheinungsdatum: 15.02.2010

ISBN: 9783851791204

… begannen damit, dass mich eine Frau verließ, die ich gar nicht kannte

Virgile, Junggeselle, dreißig Jahre, schreibt ausschließlich mit orangefarbenen BIC-Kulis, würde nie ohne Marc Aurels Selbstbetrachtungen verreisen, fürchtet sich vor Exhibitionismus beim Einkaufen im Supermarkt und arbeitet in einer Pariser Werbeagentur. Er ist ein liebenswerter Hypochonder mit eher tragikomischen Liebesbeziehungen, die er gerne mit seiner Analytikerin bespricht. Mit anderen Worten: Virgile ist ein Mann, der oft verlassen wird.

Doch als ihm eines Tages Clara auf dem Anrufbeantworter den Laufpass gibt, ändert sich alles.
Virgile kennt keine Clara, da ist er sich ganz sicher. Ein Streich? Ein Anfall von Frühdemenz? Bestürzt (wie krank ist er wirklich?), verwirrt (seine Ex-Freundinnen rufen ihn an, um ihn wegen Clara zu trösten!) und überaus verwundert (warum besichtigen fremde Leute seine Wohnung?) sucht Virgile nach Erklärungen. Er findet keine. Und als er beschließt, die Frau zurückzuerobern, die er gar nicht kennt, weiß er noch nicht, dass dies die beste Entscheidung seines Lebens ist …

Rezensionen zu diesem Buch (1)

Virgile ist ein armer Tropf. Voller Selbstzweifel, Ängste und eingebildeter Krankheiten zieht er durch Paris, immer auf der Suche nach seinem Wohl. Seine Psychoanalytikerin versucht ihr Bestes, er aber bleibt verfolgt von seinen Zwängen und immer auf der Suche nach Bestätigung. ...weiter

Verfasst von am 16.06.2010

Bewertung:

  • 4/5 Sterne.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 4.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (10):

  • Momentan 4/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5