Schuld

Schuld

von

Roman

Aus dem Französischen von Thomas Laux

128 Seiten (gebunden)
Lilienfeld

Erscheinungsdatum: 18.06.2010

ISBN: 9783940357168

Ein zentrales Kleinod aus dem Schaffen des großen Romanciers erstmals auf deutsch: In Emmanuel Boves Roman (frz. Originaltitel: „Un Raskolnikoff“) gerät die Welt eines armen Leidensathleten ins Wanken. Eine vermeintliche Schuld fordert ihre Sühne.

Sie sind ein junges, gewiß auch seltsames Paar, Pierre Changarnier und seine Freundin Violette. Changarnier lebt in einem schäbigen Hotelzimmer und ist arm, doch weiß er auch, daß in seinen vier Wänden nichts passieren wird, was seine Situation verändern könnte. Also macht er sich zusammen mit Violette auf, „dem Glück entgegenzugehen, da es nun mal nicht zu uns kommt.“ Ihr Streifzug durchs nächtliche verschneite Paris verläuft aber anders als gedacht. Als sich ein kleiner Mann an ihre Fersen heftet und Changarnier ihn nicht abschütteln kann, kommt es zu einem Gewaltausbruch. Der Mann fällt zu Boden, und Changarnier glaubt, ihn umgebracht zu haben …

Rezensionen zu diesem Buch (1)

Schuld und Sühne in der Literatur. Schuld und Sühne sind uns geläufig. In der Literaturgeschichte werden die Themen in unterschiedlicher Form abgehandelt. ...weiter

Verfasst von am 28.06.2010

Bewertung:

  • 5/5 Sterne.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 5.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (2):

  • Momentan 5/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5