Mannheim, Germany

Mannheim, Germany

von

Stories

176 Seiten (gebunden)
Achter Verlag

Erscheinungsdatum: 06.10.2010

ISBN: 9783981237245

Klaus Servene erzählt in den hier versammelten Stories über die Schattenseiten des Lebens im 21. Jahrhundert. Es sind Geschichten über den Notfall, über den Ausnahmezustand, der zur Regel geworden ist; Geschichten über heilige, doch unreine Orte. Da sind die Rotlichtbezirke mit ihren Pornokinos und Nachtbars, oder der bulgarische Knast und die verlorenen Paradiese Europas.

Servenes Protagonisten sind vom Leben und vom Alkohol gezeichnet. Sie durchleben die „Hölle der Verhöre“ und träumen im selben Atemzug von Unsterblichkeit. Die Anonymität der modernen Wohnkomplexe ist ihr Zuhause, wo Liebe nur noch ein leeres Versprechen ist. Es ist das Territorium der Leichenwäscher, des Missbrauchs und der Schlägereien, der „Sozialhilfedynastie“, der Lähmungen und Phantomschmerzen, in denen sich Servenes Antihelden bewegen. Leben hier gleicht einem „Faustschlag in den Magen.“

Das Glück ist in diesen Geschichten schwer zu finden, doch es ist da: Als Hintergrundmusik einer entfremdeten, von Willkür dominierten und oftmals sinnentleerten Welt. Denn trotz ihrer pejorativen Biografien sind Servenes Figuren mit dem Prinzip Hoffnung geimpft, sind erfüllt von kleinen Tagträumen und Wunschbildern im Spiegel, auch wenn den Stories ein Happy End in der Regel mangelt.

Rezensionen zu diesem Buch (1)

Innere Bestandsaufnahme von unten ...weiter

Verfasst von am 11.11.2010

Bewertung:

  • 5/5 Sterne.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 5.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5