Rimbaud und die Dinge des Herzens

Rimbaud und die Dinge des Herzens

von

Roman

256 Seiten (gebunden)
Aufbau Verlag

Erscheinungsdatum: 24.01.2011

ISBN: 9783351033125

Der »kleine Prinz« der Pariser Vorstadt
„Weißt du, Charly, im Leben muss man lieben, und zwar sehr. Man darf niemals Angst haben, zu sehr zu lieben. Diejenigen, die den Schmerz fürchten, glauben nicht an das Leben … Verstehst du, Charly: Was auch geschieht, sieh zu, dass dein Herz immer voll ist.“
Ein kleiner Junge sucht in der feindlichen Umgebung der Pariser Banlieue einen Tag lang nach seiner Mutter – und nimmt uns dabei mit auf eine Reise in eine überraschende Welt voller Hoffnung und Poesie.
Der zehnjährige Charly ist gewohnt, dass die Polizei seine Mutter aus ihrer Wohnung in dem heruntergekommenen Hochhaus holt – immer geht es um seinen Bruder Henry und dessen Drogenprobleme. Doch heute hat sie ihn zum ersten Mal in seinem Leben nicht angelächelt: Was ist passiert? Er muss sie finden, auch wenn er dafür die Schule schwänzt. Mit klopfendem Herzen läuft er durch das Viertel, erzählt von seinen Sorgen und von den zwei Frauen, die er liebt – seine Mutter und seinen heimlichen Schwarm Melanie. Und wenn er gar keine Antworten mehr findet, sucht er Zuflucht bei den Versen seines Lieblingsdichters Rimbaud.

Rezensionen zu diesem Buch (1)

Lebenswege abseits des üblichen Glücks... Charly heißt der Held dieser skurrilen kleinen Geschichte. In ihr geht es um die Sicht der Dinge und des Herzens, die sich ein zehnjähriger Junge macht. Er wohnt in einer verkommenen Vorstadtsiedlung von Paris und lebt nicht gerade in den besten Verhältnissen. ...weiter

Verfasst von am 08.01.2011

Bewertung:

  • 5/5 Sterne.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 5.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5