Da steht mein  Haus

Da steht mein Haus

von

Erinnerungen

144 Seiten (gebunden)
S. Fischer Verlag

Erscheinungsdatum: 18.04.2011

ISBN: 9783100485199

»Mit der Veränderung der Persönlichkeit ändert sich auch die Qualität der Erinnerung.« Diesen Satz zitiert Hans Keilson gleich zu Beginn seiner rückblickenden Erzählung. Es sind Spiegelungen und Splitter, leise und zweifelnde Betrachtungen, die in diesen ebenso bewegenden wie heiteren Erinnerungen aufscheinen.
Die Jugend in Brandenburg, das Studium und das rauschende Leben in Berlin, das Exil in Holland – das sind die äußeren Stationen dieses Lebens. Wirtschaftskrise, Antisemitismus, Krieg, aber auch Freundschaft, Musik und Hoffnung bilden den Rahmen dazu.
Entstanden in den neunziger Jahren, findet Hans Keilson in diesem Buch einen literarischen Ton, der seinem grandiosen und weltweit übersetzten Werk eine weitere Facette hinzufügt.
An Stelle eines Nachworts findet sich am Schluss des Bandes ein ausführliches Gespräch über »hundert Jahre« Lebens- und Schaffenszeit.

Rezensionen zu diesem Buch (1)

Leben und Überleben in grausamer Zeit. Hans Keilson ist ein ungewöhnlicher Zeitzeuge des 20. Jahrhunderts. Er ist berühmt und bekannt durch seinen Roman "Das Leben geht weiter", seine Berichte und sein Engagement als Therapeut für Kinder von Opfern des Holocausts. ...weiter

Verfasst von am 02.05.2011

Bewertung:

  • 5/5 Sterne.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 5.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5