Der irische Freund

Der irische Freund

von

Roman

Aus dem Englischen von Henning Ahrens

288 Seiten (gebunden)
Luchterhand Literaturverlag

Erscheinungsdatum: 09.05.2011

ISBN: 9783630873008

Über Freundschaft und Verrat, Heimat und Fremde

Der Serbe Vid Cosic versucht in seiner neuen Heimat Dublin als Schreiner Fuß zu fassen. Er möchte alles wissen über Irland und seine Geschichte, seine Sprache und seine Menschen, möchte einer von ihnen sein. Als er durch einen Zufall auf Kevin Concannon trifft, einen jungen Anwalt, und schnell einen Freund in ihm findet, ist er unendlich dankbar. Aber von Anfang an liegt der Schatten der Gewalt über dieser Freundschaft, es ist eine Allianz aus Loyalität und Schuld. Als Vid von Kevin den Auftrag erhält, das Haus der Concannons von Grund auf zu renovieren, lernt er dabei auch Kevins Mutter kennen, seine jüngere Schwester, seine Freundin. Die Familie, die ihn so offen aufnimmt, fasziniert Vid zutiefst, aber erst spät, zu spät, begreift er, dass sein irischer Freund so viel Nähe gar nicht wollte …
»Der irische Freund« ist ein Roman über das heutige Irland, über Heimat und Fremde und über den schmalen Grat zwischen Liebe und Gewalt, zwischen Freundschaft und Verrat.

Rezensionen zu diesem Buch (1)

Fremd in Irland fühlt sich Vid Coçic, den es aus seiner vom Krieg zerstörten Heimat Serbien dorthin verschlagen hat. Durch Zufall lernt er den Iren Kevin Concannon kennen, einen jungen und undurchsichtigen Anwalt, der ihm mit seiner Freundschaft ziemlich nahe rückt. Ob ihm das immer so recht ist? ...weiter

Verfasst von am 09.05.2011

Bewertung:

  • 5/5 Sterne.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 5.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5