Der schönste Fehler meines Lebens

Der schönste Fehler meines Lebens

von

Frauenroman

Aus dem Amerikanischen von Elfriede Peschel

448 Seiten (broschiert)
Blanvalet

Erscheinungsdatum: 20.05.2011

ISBN: 9783764503970

Meg ist die Trauzeugin ihrer Freundin Lucy und deren Verlobten Ted, dem strahlenden Halbgott des Golfsports, dem charismatischen Helden seiner texanischen Heimatstadt Wynette. Als Meg Zweifel an der Hochzeit anmeldet und die Braut kalte Füße bekommt, ist es kein Wunder, dass Meg zum Sündenbock wird. Längst hätte sie die im Zorn gegen sie vereinte Stadt hinter sich gelassen, doch leider kann sie ihre Hotelrechnung nicht bezahlen. Meg bleibt nichts anderes übrig: Sie sucht sich einen Job und verbringt mehr Zeit in Teds Umfeld, als ihr lieb ist.

Schnell macht in Wynette das Gerücht die Runde, Meg habe die Hochzeit vereitelt, weil sie Ted Beaudine für sich haben möchte. Als Spencer Skipjack in der Stadt auftaucht, ein potenzieller Investor, mit dessen Hilfe man sich einen wirtschaftlichen Aufschwung erhofft, bestätigt Meg, in Ted verliebt zu sein. Sie hofft, auf diese Weise die eindeutigen Avancen, die Spencer ihr macht, abwehren zu können. Bald jedoch wird sie zum Spielball der wirtschaftlichen Interessen der Stadt, deren Bewohner sie erst loshaben wollten, jetzt aber darauf bauen, dass sie Spencer bei Laune hält. Als dann aber dessen Tochter Sunny auf den Plan tritt und als Gegenleistung für die Investition ihres Vaters Anspruch auf Ted Beaudine erhebt, wird die Lage richtig kompliziert.

Hin und her gerissen zwischen ihrer mittlerweile echten Zuneigung zu Ted und ihrem Verantwortungsgefühl für eine Stadt, deren Bewohner ihr im Lauf der Zeit ans Herz gewachsen sind, sieht sich Meg zum ersten Mal in ihrem Leben gezwungen, die eigenen Bedürfnisse hintanzustellen. Doch Ted, der in Meg endlich eine Frau gefunden hat, die ihm gegenüber nicht in blinder Bewunderung erstarrt, sondern ihn herausfordert und an seine Grenzen bringt, ist bereit, die Interessen der Stadt für sie zu opfern. Wie sehr er Meg liebt, wird ihm jedoch erst bewusst, als sie die Stadt verlässt und von da an für ihn unerreichbar ist, denn sie glaubt, er habe sie nur benutzt, um sich über Lucy hinwegzutrösten.

Meg taucht in New York unter, wo sie sich ihren Lebensunterhalt mit der Fertigung ausgefallener Schmuckstücke verdient, um ihr eigentliches Ziel umsetzen zu können: die Wiederaufnahme ihres vor langer Zeit begonnenen Studiums der Umwelttechnologie. Ein Zufall führt Ted auf ihre Spur, doch wird es ihm gelingen, ihr Herz zurück zu erobern?

Migliedermeinung

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5