Nietzsche lebenslänglich

Nietzsche lebenslänglich

von

Literaturgeschichte

96 Seiten (gebunden)
Hoffmann und Campe

Erscheinungsdatum: 11.11.2010

ISBN: 9783455403305

Friedrich Nietzsches universelle Brauchbarkeit offenbarte sich Martin Walser schon zu Beginn seines Schaffens. Mit Nietzsche lebenslänglich zeigt er aber auch: Niemand kann sich dem Bann des wortgewaltigen und mächtigen Buchstabenmagiers Friedrich Nietzsche entziehen.

In all den Jahren seiner Schriftstellertätigkeit wurde Friedrich Nietzsche zum wichtigsten literarischen Begleiter Martin Walsers und gehört zu dessen wirkungsvollsten Lektüren. In Walsers Werk wird dieser dauerhafte Einfluss über die Jahre hinweg sichtbar. Denn obwohl er sich erlebbaren und geistesgegenwärtigen Autoren wie Hölderlin, Kleist, Heine und Kafka nahe fühlt: Friedrich Nietzsche ist der Autor, der sich in Walsers Texten von Halbzeit (1960) über Jenseits der Liebe (1976), Ein fliehendes Pferd (1978) bis hin zu Brandung (1985) und der Verteidigung der Kindheit (1991) gleichsam eingeschlichen zu haben scheint … weil er brauchbar ist, für Walser, für seine Romanfiguren, für alle!

Migliedermeinung

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5