Vaters Rückkehr

Vaters Rückkehr

von

Roman

160 Seiten (gebunden)
Hoffmann und Campe

Erscheinungsdatum: 14.09.2011

ISBN: 9783455403480

»Vater und Sohn. Wir sind aus einem Holz. Wir kommen nicht voneinander los.«
In seinem neuen Roman beschreibt Alfred Neven DuMont eine von Unverständnis und Schuldzuweisungen belastete Beziehung zwischen Vater und Sohn. Erst als sich beide der Vergangenheit stellen, finden sie einen Weg zueinander.
Karl, Anfang vierzig, ist gerade in den Vorstand seiner Bank aufgestiegen, er ist glücklich in der Ehe mit der jüngeren Marie und liebt seine beiden Töchter über alles. Ein Leben auf der Überholspur, nichts scheint ihn aufhalten zu können, als plötzlich sein Vater auftaucht. Der Vater, den er dreizehn Jahre lang für tot gehalten hat und der sich nun auf eine gerade zu unheimliche Weise seines Lebens zu bemächtigen beginnt. Er demontiert nicht nur die glänzende Gegenwart, er zwingt den Sohn auch zu einer Auseinandersetzung mit der Vergangenheit – einer Vergangenheit, die Karl jahrelang verdrängt hat.

Rezensionen zu diesem Buch (1)

Betrug oder echte Liebe zwischen Vater und Sohn? Fast ein wenig übertrieben erscheint der junge Banker Karl in seiner Lust und Lebensfreude! Eine junge, hübsche und liebevolle Frau, zwei reizende Töchter und sein Aufstieg in den Vorstand seiner Bank vergolden sein Leben. ...weiter

Verfasst von am 20.09.2011

Bewertung:

  • 5/5 Sterne.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 5.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5