Tabu

von

Thriller

Aus dem Englischen von Barbara Christ

400 Seiten (Taschenbuch)
rororo

Erscheinungsdatum: 01.11.2011

ISBN: 9783499256646

Rezension von

Verfasst am: 10.11.2011

Bewertung:

  • 3/5 Sterne.

CSI in Irland

Tabu ist das Thrillerdebüt des irischen Autorenpaares Kevin und Melissa Hill alias Casey Hill. Weder gut, noch schlecht und absolut nichts Neues. Doch worum geht es?

Reilly Steel ist gemeinsam mit ihrem Vater aus den USA in dessen Heimat Dublin zurück gekehrt. Aufgewachsen ist sie zusammen mit ihrer jüngeren Schwester Jess in Kalifornien. Die Mutter hatte die Familie schon länger verlassen.

Reilly ist ausgebildete Forensikerin und soll einer neugegründeten Polizeieinheit, der GFU, bei der Aufklärung einer Reihe von Morden helfen. Alle Verbrechen haben eins gemeinsamen: sie beziehen sich auf das Werk von Sigmund Freud und verstoßen gegen gesellschaftliche Tabus.

Die Geschichte fand ich leidlich spannend und etwa ab der Mitte war mir klar, wohin der Hase läuft. Bis die Protagonistin dies entdeckt, dauert es allerdings noch gut 100 Seiten. Auch der Erzählstil von Casey Hill vermochte mich nicht zu fesseln. Die Handlung ist ziemlich konstruiert, das Ende nicht wirklich überraschend. Definitiv kein Thriller!

Einzig die Hauptfigur des Romans, Reilly Steel, konnte mich überzeugen. Auch ihr Partner, Chris Delaney, kommt sympathisch rüber. Und natürlich der Schauplatz Irland. Genug Potenzial also für eine Fortsetzung…

Fazit: Ein Buch, das man nicht unbedingt gelesen haben muss. Insgesamt 3- würde ich sagen.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (2):

  • 3.5000/5 Sterne.

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5