Madame de

Madame de

von

Novelle

Aus dem Französischen von Patricia Klobusiczky

128 Seiten (gebunden)
Dörlemann Verlag

Erscheinungsdatum: 13.02.2012

ISBN: 9783908777748

Hoch verschuldet sieht Madame de keinen anderen Ausweg, als ihre herzförmigen Brillantohrringe, ein Geschenk des Gatten am Tag nach der Hochzeit, zu veräußern. Der Juwelier, mit der Familie bekannt, schwört Verschwiegenheit. In der darauffolgenden Woche verkündet Madame de auf einem Ball – völlig aufgelöst – den Verlust ihres Schmucks. Der Juwelier sieht sich nach seiner Zeitungslektüre in Bedrängnis, sucht Monsieur de auf und erzählt – um Diskretion bittend – die Geschichte. Erneut erwirbt Monsieur de die Ohrringe – und es wird nicht das letzte Mal sein.

Den von zahlreichen Lügen begleiteten Weg der Brillantherzen erzählt Louise de Vilmorin in der Geschichte Madame de und entführt uns hinter die Kulissen des französischen Adels, wo Verliebtheiten und gesellschaftliche Verpflichtungen zu erstaunlichem Handeln verleiten.

Rezensionen zu diesem Buch (1)

Liebe, Leidenschaft und Nostalgie! Dieses kleine Büchlein, mehr eine Novelle denn ein Roman, schmückt ein Foto von Vittorio de Sica und Danielle Darrieux. Man sieht die beiden verführerisch und lasziv in eleganter Aufmachung beim Tanz. ...weiter

Verfasst von am 10.05.2012

Bewertung:

  • 5/5 Sterne.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 5.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5