Leon Meed beschließt zu gehen

Leon Meed beschließt zu gehen

von

Roman

432 Seiten (gebunden)
Droemer

Erscheinungsdatum: 10.05.2008

ISBN: 9783426197288

Als Leon Meed Frau und Tochter bei einem Bootsunfall verliert, will auch er nicht mehr leben. Entsetzt sieht er, wie das Leben um ihn herum einfach weitergeht. Leon Meed beschließt, sich der Welt zu entziehen.

Fortan lebt er in einer kleinen Hütte im Wald und bricht alle Brücken zu seinem bisherigen Leben ab. Inneren Frieden findet er nur beim Schnitzen von Holzfiguren – die immer wieder seine Frau und seine Tochter darstellen. Doch als er sie als Schwimmende festhalten will, trifft ihn die Unabänderlichkeit ihres Todes noch einmal mit voller Wucht. Wie betäubt taumelt er durch seine alte Heimatstadt und begegnet Menschen, die ebenso wie er dem eigenen Schicksal hilflos ausgeliefert sind – und doch darauf hoffen, die grundlegenden Veränderungen in ihrem Leben noch einmal abwenden zu können. Ganz anders als Elaine: In ihr, der klugen, pragmatischen Lehrerin, trifft Meed auf einen Menschen, der das eigene Schicksal annehmen kann. Könnte sie seine Rettung sein?

Quelle: Droemer

Migliedermeinung

Leserbewertung (2):

  • Momentan 2/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5