Neugier und Übermut

von

autobiografische Erzählung

432 Seiten (gebunden)
Hoffmann und Campe

Erscheinungsdatum: 16.10.2012

ISBN: 9783455502770

Rezension von

Verfasst am: 23.03.2013

Bewertung:

  • 2/5 Sterne.

Erzählungen aus einem ganzen Leben journalistischer Tätigkeit und Zusammentreffen mit vielen bekannten und vielleicht auch unbekannten Persönlichkeiten.

Ulrich Wickert erzählt von seinem Leben als Journalist und den Begegnungen mit den verschiedensten Persönlichkeiten. Es beginnt in einer Studentenzeit bis zu Erlebnissen mit Gerhard Schröder.
Mir persönlich ist Herr Wickert sehr sympathisch und ich war neugierig auf seine Berichte. Leider kam ich auch nach drei Geschichten nicht so richtig ins Buch rein. Es konnte mich nicht fesseln, und so habe ich das Buch abgebrochen. Vielleicht war es einfach die falsche Zeit für dieses Buch für mich.
Grundsätzlich finde ich es interessante Themen, da der Autor in seiner Journalistenzeit mit so vielen verschiedenen Persönlichkeiten zusammen kam.

Für mich zum jetzigen Zeitpunkt nicht das richtige Buch gewesen, trotz vieler interessanter Persönlichkeiten konnte mich dieses Buch nicht fesseln.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 2.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5