Ich heirate Frau Antje ihre Familie

von

Roman

200 Seiten (broschiert)
LangenMüller

Erscheinungsdatum: 20.01.2012

ISBN: 9783784432854

Brigitte Linke
Rezension von

Verfasst am: 26.10.2013

Bewertung:

  • 5/5 Sterne.

Die amüsante Geschichte eines Grenzgängers.

Die beherzte Lebensrettung der über Bord gegangenen, quirligen Holländerin Anouk, die in fröhlicher Feierlaune, mit alkoholisch fortgeschrittenem Pegel vom Rand eines Floßes in die bayrische Isar gepurzelt war, brachte dem Münchner Möbelfachverkäufer Gabriel nicht nur die Zuneigung dieses umwerfenden Geschöpfes, sondern gleichzeitig eine Fülle von oranje-farbenen Erkenntnissen, die sein Bild vom Nachbarstaat Holland ganz schön auf den Kopf stellten, und Anouks gesellige Großfamilie, ohne die ein richtiger Holländer eigentlich nicht denkbar ist, startete einen Großangriff auf sein Misanthropen-Dasein.

Sollte sich sein bisheriges Wissen auf Gouda Käse, Heineken Bier und Tulpen beschränkt haben, so wurde das mit vereinten Kräften gründlich reformiert, und die Tage der begonnenen Zweisamkeit zeigten sich immer wieder voll neuer Überraschungen, bei denen so ein deutscher “Einsiedler-Krebs” wie Gabriel – oder Gab, wie ihn seine jetzige Familie liebevoll nennt – erst mal ganz schön nach Luft schnappen musste. Aber seine Zuneigung zu Nuki – übrigens die holländisch-niedliche Form von Anouk – machte alles wett und es bestätigt sich wieder einmal, dass Liebe und ein zärtliches “schatje” Flügel verleihen, mit denen man alle Grenzen überwinden kann – abgesehen davon brauchte Gab ja sowieso nur “nach nebenan”.

Ben Bergners Buch ist spritzig, humorvoll, geistreich und bunt wie ein Tulpenfeld.

Seine Protagonisten sind detailliert beschrieben, kommen ganz nah an den Leser heran und lassen ihn an Dingen teilhaben, die eigentlich in jedem Alltag passieren könnten – speziell natürlich im holländischen.

So wirkt der Humor sehr natürlich und die Situationskomik nicht aufgesetzt, sondern echt und unterhaltsam.

Es macht Spaß, Gab beim Einstieg in seine holländische Großfamilie zu begleiten und den meistert er so professionell, dass er dem Leser ein paar wunderbar entspannende Lesestunden bereitet.

Unbeschwert und fröhlich – ein echtes “Gute-Laune-Buch” – auch gegen kalte Wintertage.

Migliedermeinung

Rezensentenbewertung (1):

  • 5.0000/5 Sterne.

Leserbewertung (0):

  • Momentan 0/5 Sterne.

Ihre Bewertung:

  • Momentan 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5